F.A.Q. - Integrative Musikschulen Hannover

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

F.A.Q.

    

1.Wie vereinbare ich eine Probestunde?

Eine Anfrage für eine kostenlose Probestunde (30 Minuten) können Sie einfach und unverbindlich über unser Online-Formular an uns richten. Anschließend erhalten Sie schnellstmöglich einen passenden Termin.
    
2.Ich kann zu meiner Probestunde nicht erscheinen, wie melde ich mich?

Sollte es Ihnen kurzfristig nicht möglich sein, den Termin wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte schnellstmöglich an den Kundenservice unter:
Tel.: 0511/655 82 703
    
3.Was passiert nach der Probestunde?

Nach der Probestunde erhalten Sie von Ihrer Lehrkraft eine Unterrichtsvereinbarung. In dieser können Sie Ihre gewünschte Unterrichtsdauer (30 oder 45 Minuten) angeben. Der Termin der Probestunde kann als wöchentlicher Unterrichtstermin übernommen werden. Gerne können Sie mit Ihrer Lehrkraft direkt im Anschluss an die Probestunde den Beginn des regelmäßigen Unterrichts absprechen oder sich an den Kundenservice wenden.


4.Wie hoch sind die monatlichen Kosten?

Da Sie nur tatsächlich stattgefundene Unterrichtsstunden voll, und abgesagte lediglich anteilig bezahlen müssen, variieren die monatlichen Kosten. Eine Übersicht unserer Preise je Unterrichtsstunde finden Sie hier.

Transparenz ist uns sehr wichtig! Um unsere Preisgestaltung nachvollziehen zu können haben wir für Sie ein entsprechendes Diagramm erstellt.


    
5.Ich kann meinen regelmäßigen Termin nicht mehr wahrnehmen.

Wenn Sie zu Ihrer regulären Unterrichtszeit nicht mehr erscheinen können, wenden Sie sich bitte unter der Angabe Ihres derzeitigen Unterrichtstermins, mindestens zwei neuen Terminvorschlägen und der Angabe des Datums ab welchem die Änderung gewünscht ist an Ihre Musikschule.

Bitte beachten Sie, dass wir für die Bearbeitung eine Vorlaufzeit von mindestens zwei Wochen benötigen.
    
6.Kann ich auch unregelmäßig Unterricht nehmen?

Leider können wir aus organisatorischen Gründen nur wöchentlichen Unterricht anbieten. Hierbei findet der Unterricht zu einem festen Termin statt.
    
7.Wie melde ich mich vom Unterricht ab?

Um sich bei Krankheit oder anderen Verpflichtungen vom Unterricht abzumelden, können Sie unser entsprechendes Online-Formular benutzen. Die Abmeldefristen sind bei Krankheit 24 Stunden im Voraus und bei anderen Verpflichtungen sieben Tage vorher.

    
8.Mein Lehrer hat abgesagt, was bedeutet das?

Wenn Ihre Lehrkraft abgesagt hat, bedeutet das nicht zwingend, dass Ihr Unterricht nicht stattfindet. Die Verwaltung wird in den meisten Fällen rechtzeitig für eine Vertretung sorgen oder Ihnen persönlich mitteilen, dass Ihr Unterricht ausfällt.

    
9.Meine Rechnung bzw. Lastschrift stimmt nicht, an wen kann ich mich wenden?

Falls es Unstimmigkeiten mit Ihrer Abrechnung gibt, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer Kundennummer (siehe Willkommens E-mail) an: buchhaltung@musikschulen-hannover.de.
    
10.Ich habe noch keine Rechnung erhalten.
Da wir die Abrechnungen stundengenau vornehmen, benötigen wir die entsprechenden Aufzeichnungen der Lehrkräfte. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Zeitpunkt der Rechnungsstellung variiert. In der Regel erfolgt diese in der zweiten Hälfte des Folgemonats des Rechnungszeitraums.
    
11.Wie kann ich ein Instrument ausleihen?

Die Möglichkeit ein Instrument auszuleihen ist abhängig von der Verfügbarkeit. Sie haben die Gelegenheit bereits in der Unterrichtsvereinbarung anzugeben, dass Sie ein Instrument ausleihen möchten. Falls Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt wünschen, wenden Sie sich bitte an den Kundenservice. Beachten Sie bitte, dass größere Instrumente (Klavier und Schlagzeug) in der Gabelsbergerstraße 16b abgeholt werden müssen.


12. Ich habe eine BuT-Berechtigung.

Wenn Sie im Besitz eines sog. "Bildungsgutscheins" sind werden Ihnen monatl. 10,00€ von uns erstattet.
Bitte beachten Sie folgende Voraussetzungen:
- der Gutschein wird im angegebenen Gültigkeitszeitraum verwendet.
- der Gutschein wird nur bei uns abgegeben und nicht zusätzlich z.B. bei einem Sportverein oder anderen Einrichtungen eingelöst.
- der Gutschein liegt uns während der Abrechnung vor. (Legen Sie ihn am besten gleich der Unterrichtsvereinbarung bei.)

Achten Sie bitte darauf, dass die Gutscheine i.d.R. eine Gültigkeit von 6 Monaten aufweisen. Reichen Sie uns daher ggf. Ihren neuen Gutschein rechtzeitig ein.
Dies kann per Post, Fax oder E-Mail erfolgen. Unter Kontakt finden Sie alle genannten Möglichkeiten uns zu erreichen.

Weitere Infos zum Thema "Bildung und Teilhabe" finden Sie hier.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü